Pilzgnocchi

4 - 6 Personen

MengeZutaten
750 gKartoffeln (LunaRossa)
300 gMehl griffig
60 gButter oder Pflanzenfett
3 Stk.Dotter
1 Stk.Ei
2 TLPilzsalz
40 gSonnenblumenöl
3 TLPilzsalz von GutBehütet
Thymian, Rosmarin

Für den Teig die Kartoffeln in der Schale dämpfen/kochen. Heiß schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Kartoffelmasse leicht auf einem bemehlten Brett verteilen. Das Mehl darüberstreuen. Geschmolzene Butter darüber träufeln, mit Pilzsalz bestreuen. Eine leichte Mulde formen und die Dotter und das Ei hineingeben. Rasch alle Zutaten mit den Händen zu einem Teig verkneten. Nicht zu lange kneten, der Teig wird sonst zäh.

Auf einer bemehlten Arbeitsplatte Rollen von ca. 2 cm Durchmesser formen. Mit einem Messer oder einer Teigkarte Stücke abschneiden und beliebig ausformen. In reichlich Salzwasser einmal aufkochen lassen und dann für ca. 4 Minuten ziehen lassen. Gnocchi mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und kurz abtropfen lassen.

Öl und Pilzsalz (und wenn gewünscht geschnittene, getrocknete Tomaten) in einer Pfanne erhitzen, Thymian und Rosmarin dazugeben. Gnocchi in die heiße Öl-Pilz-Kräutermischung geben und kurz mitanbraten. Mit frischen Kräutern servieren.